F.A.Q.

Häufige Fragen rund um unsere Arbeit

Die Grundstücksentwässerungsanlage dient dem Sammeln und Fortleiten von Schmutz- und Regenwasser. Alle Schächte, Rohrleitungen auf dem Grundstück sind der Grundstücksentwässerungsanlage zugeordnet.

In den Gemeinden ist der Schnittpunkt, öffentlicher Abwasserentsorgungsträger und Grundstückseigentümer, unterschiedlich in den Abwassersatzungen geregelt.

Teils ist die Grundstücksgrenze, der Übergabeschacht oder der Anschlusspunkt an den Kanal die Zuständigkeitsgrenze.

Der Grundstückseigentümer ist für seine Grundstücksentwässerungsanlage verantwortlich. Um Umweltschäden zu vermeiden, ist eine dichte und funktionsfähige Anlage wichtig.

Nach § 60 Abs. 1 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) dürfen Abwasseranlagen (hierzu gehören auch Grundstücksentwässerungsanlagen) nur nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik errichtet, betrieben und unterhalten werden. Die DIN 1986 Teil 30 stellt eine in der Fachwelt allgemein anerkannte Regel der Technik dar und ist damit bundesweit verbindlich.

Nach § 34 Abs. 1 Landeswassergesetz (LWG) gelten nach § 60 Abs. 1 WHG jeweils in Betracht kommende Regeln der Technik für die Errichtung und den Betrieb von Abwasseranlagen auch die technischen Bestimmungen, die von der obersten Wasserbehörde durch öffentliche Bekanntmachung im Amtsblatt für Schleswig- Holstein eingeführt werden. Auf dieser Grundlage können auch fachliche und rechtliche Konkretisierungen zum Beispiel zu DIN- Normen erfolgen. Durch Bekanntmachung des MLUR vom 05. Oktober 2010 – V442/5240.54- (Amtsbl. Schl.-H. S. 905) ist die DIN 1986 Teil 30 mit Änderungen und Ergänzungen als allgemein anerkannte Regel der Technik in Schleswig- Holstein eingeführt worden.

siehe: www.dichtheitspruefung.sh

Die Ursachen für eine Verstopfung sind vielfältig und kein Einsatz ist wie der andere. Bei unserer Tätigkeit beseitigen unsere erfahrenen Mitarbeiter sorgfältig und gründlich die Verunreinigungen (Sand, Fett, Verschlammungen, Inkrustationen, Wurzeln und andere Hindernisse) in den Leitungen.

Mit verschieden Geräte der hydrodynamischen (Hochdruckspüler) oder elektromechanischen (Spiralmaschinen oder Hochleistungsfräsen) Rohrreinigung rücken wir der Verstopfung zu Leibe.

Im Anschluss an diese Arbeiten kontrollieren wir auf Kundenwunsch die Leitung mit unserer Inspektionskamera, um dem Grund der Verstopfung zu ermitteln.

Warum empfehlen wir eine Regelspülung / Wartung Ihrer Grundstücksentwässerungsanlage?

Mit der Zeit kann es zu Ablagerungen in den Rohrleitungen kommen, auch kann es durch Verkehrslasten zu Setzungen in den Rohrleitungen entstehen. Eine regelmäßige Reinigung hält den Aufwand und somit die Kosten gering und Sie behalten den Zustand Ihrer Anlagen im Blick.

Wir beraten Sie gern zu diesem Thema, rufen Sie uns an.

 

Ihr zuverlässiger & kompetenter Partner für Professionelle Rohr- und Kanalreinigung im Kreis Segeberg und Stormarn

Sie möchten mehr über uns, unsere Leistungen und Service erfahren? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie! Ihr Team SPROGÖ

04537 – 7264 Kontakt

Hier finden Sie uns

SPROGÖ GmbH
Hamburger Straße 8a
23845 Sülfeld / OT Borstel
Deutschland

Kontaktieren Sie uns

04537 – 7264
www.sprogoe-gmbh.de

Logo Ludolf Hencke komplett

Logo Ludolf Hencke komplett